Suche

Premierensieg im ersten Glungezer EC-Riesentorlauf

Der erste Europacup Riesentorlauf am Glungezer brachte am heutigen Sonntag bei Kaiserwetter und besten Bedingungen einen Premierensieg.

Der Andorraner Joan Verdu setzte sich in einem extrem knappen Rennen elf Hundertstel vor dem Finnen Samu Torsti und dem Weltcup-Erprobten Tschechen Krystof Kryzl (+0,84) durch.


Bester Österreicher wurde Andreas Ploier (18.).


Die kompletten Ergebnisse: https://www.fis-ski.com/DB/general/results.html?sectorcode=AL&raceid=109124


Morgen geht's mit dem zweiten EC-RTL weiter, am Dienstag und Mittwoch folgen zwei FIS Riesentorläufe.