Suche

JHV unter besonderen Vorzeichen

Am vergangenen Donnerstag fand die Jahreshauptversammlung des Skiklub Hall statt.


Diese fand heuer aufgrund der Corona-Pandemie in einem ganz besonderen Rahmen statt: wir übersiedelten (wie es sich für einen Freiluft-Sportverein gehört) ins Freie und konnten somit alle Sicherheitsabstände und Präventionsmaßnahmen einhalten.

Obmann Clemens Kendler gab einen Rückblick auf die vergangene - leider früher als geplant abgebrochene - Wintersaison. Zahlreiche sehr gute Rennergebnisse, durchgeführte Trainings in der Halle und am Berg sowie zwei durchgeführte Schirennen (Stadtmeisterschaft und Vereinsmeisterschaft) standen zu Buche.

Hier auch ein großes DANKE an unsere fleißigen Trainer und Helfer, ohne die eine solche Saison nicht abgewickelt werden konnte.


Nach dem Bericht des Kassaprüfers bzw. der Kassierin (auch hier ein großes DANKE an Manuela für die ausgezeichnete Buchführung) und der Entlastung des Vorstandes folgte die statutengemäße Neuwahl.


Um den Vorstand breiter aufzustellen und auf die wachsenden Mitgliederzahlen zu reagieren wurde der Teil "Sport" wieder aufgewertet. So gibt es in Zukunft mit Michael Graupp wieder einen Sportwart, welcher von Andreas Pieler als Stellvertreter unterstützt wird. Obmann bleibt Clemens Kendler, ihm stehen mit Benjamin Rohrer (Stellvertreter und Schriftführer) sowie Manuela Kern (Kassierin) und Matthias Berger (Elternvertreter) schon bekannte Mitglieder bei. Herbert Kern (Präsident), Michael Stecher, Fabian Köhle, Paul Lehner und Nina Ramsbacher sowie Karoline Berger (alle Beirat) komplettieren das Team.


Nach der erfolgten Wahl wagte Obmann Clemens Kendler noch einen Ausblick auf die kommende Saison: trotz Unsicherheiten will man sich nicht verstecken, sondern so viel wie möglich (unter Einhaltung der geltenden Regeln und Maßnahmen) Aktivitäten umsetzen. So sind das Alternativ-Training der Kinder am Freitag und das Hallentraining der Erwachsenen bereits gestartet, ab 19. Dezember will man das Schitraining am Glungezer abhalten (die Vorfreude auf die neue Kombibahn steigt von Woche zu Woche). Hinter den alljährlich durchgeführten Schirennen steht leider noch ein großes Fragezeichen, auch ein Schiausflug ist geplant.


Über alle Aktivitäten halten wir euch auf unserer Website sowie auf unseren Social-Media Kanälen auf dem Laufenden!

Auf eine tolle Wintersaison unter besonderen Vorzeichen!