Suche

Herren-Europacup-Rennen am Glungezer

Am 19. und 20. Dezember 2021 führt der SC Hall-Absam zwei Herren-Europacup Riesentorläufe am Glungezer durch.

Nach den Österreichischen Meisterschaften im Vorjahr steht kurz vor Weihnachten das nächste Highlight am Glungezer vor der Tür. Der SC Hall-Absam konnte gemeinsam mit dem ÖSV zwei Europacup Riesentorläufe auf den Glungezer bringen. Somit werden sich an beiden Tagen einige der besten internationalen Rennläufer ein Stelldichein geben.

Gefahren wird wieder auf der Glungezer Rennstrecke mit Start bei der sogenannten "Waldweg-Einfahrt" und Ziel beim Wasserschloss knapp über dem Halsmarter-Schusshang. Parallel zu den Rennen ist der Publikumslauf ganz normal möglich.


"Wir freuen uns, dass uns der ÖSV und die FIS das Vertrauen geschenkt haben, am Glungezer solche internationalen Top-Rennen durchführen zu können. Nach den Österreichischen Meisterschaften im Vorjahr ist das jetzt noch einmal eine andere Kategorie und wir freuen uns, tolle Rennen zu veranstalten und unbezahlbare Bilder und Berichte für den Glungezer und die ganze Region Hall-Wattens nach Europa zu senden", freut sich Obmann Clemens Kendler über den Zuschlag für die Rennen.


Nach den beiden Europacup-Rennen finden am 21. und 22. Dezember 2021 auf der selben Strecke zwei FIS-Riesentorläufe der Herren statt.


Alles in Allem ein Monsterprogramm für den SC Hall-Absam, der neben der tatkräftigen Mithilfe der eigenen Mitglieder auch wieder auf die helfenden Hände von vielen Mitgliedern umliegender Vereine zurückgreifen kann. Auch die Glungezerbahn mit Betriebsleiter Gilly Bachmann ist bereits sehr bemüht, eine kompakte Rennpiste auf den Glungezer zu zaubern.