Suche

Start in die ÖM: Damen Super G

Nach dem Weltcupfinale in Lenzerheide (SUI) am vergangenen Wochenende ist für die heimischen Schi-Asse die Saison noch nicht vorbei. Denn, ab morgen stehen die Österreichischen Meisterschaften auf dem Programm.

Und da bekommt der Glungezer (bzw. der interessierte Zaungast) bereits in der ersten Woche bei den Super-G und Kombinationsrennen einige interessante Läuferinnen und Läufer aus dem ÖSV-Lager zu Gesicht.

Neben den Weltcup-arrivierten Läuferinnen Christina Ager (Söll), Katharina Gallhuber (9. Platz SL WC Are), Christine Scheyer (zwei 5. Plätze bei den WC-Super Gs in Crans Montana und Garmisch-Partenkirchen) sowie Ariane Rädler (7. Platz WC-Super G St. Anton am Arlberg, Österr. Meisterin im Super G 2019) startet mit Elisa Riegler auch eine Athletin des Schiclub Hall-Absam.


Super G Damen

In der heutigen Mannschaftsführersitzung wurde das Programm für den morgigen Mittwoch bestätigt. Start für den Super G im Rahmen der Österreichischen Meisterschaft ist um 09:15 Uhr, Start für den zweiten FIS-Super G ist um 11:15 Uhr. Die Wetterprognose schaut nach den Schneefällen der vergangenen Tage sehr gut aus: Strahlender Sonnenschein und Temperaturen um die minus 5 Grad Celsius erwarten die Läufer.

Auf der Startliste finden sich 66 Läuferinnen aus 6 Nationen. Eröffnet wird das erste Rennen von Anna Grünauer, Elisa Riegler startet mit Nummer 36 in die Österreichische Meisterschaft.


Startlisten

ÖM NC Women
.pdf
PDF • 168KB
FIS SG Women
.pdf
PDF • 168KB

Die Strecke

Erstmals seit den 1950er-Jahren werden am Glungezer wieder Speed-Rennen auf internationalem Niveau durchgeführt. Gestartet wird im Super G oberhalb der sogenannten „Waldweg-Einfahrt“ im Bereich des Slalomhangs. Nach einigen wenigen Toren in mittelsteilem Gelände erfolgt ein Sprung in den Steilhang über dem alten Starthaus. Vorbei am Starthaus „Wendelin“ geht es in schnellen Schwüngen zu einer weiteren Schlüsselstelle: die Schrägfahrt bei der „Hölle“. Hier sind die Einfahrt in die Passage und die Ausfahrt enorm wichtig, um den Schwung für die offenen Tore im langen Teilstück bis hin zum Wasserschloss mitzunehmen. Ziel ist ca. 100 Meter oberhalb des Lifteinstiegs zum Tulfein-Express.

Die Streckendaten im Detail:

Start 1955m

Ziel 1613m

Höhenunterschied 342m

Länge 1300m


Live-Timing auf der Website der FIS

Auf der Website der FIS kann das Rennen mittels Live-Timing verfolgt werden:

http://live.fis-ski.com/lv-al6924.htm#/short


http://live.fis-ski.com/lv-al6925.htm#/